Über mich

Meine Philosophie

Als systemische Beraterin begleite ich Familien, Paare und Einzelpersonen in schwierigen Phasen ihres Lebens.

Häufig sind es äußere Veränderungen, Umbrüche, Krisen und/oder Konflikte, die die bisherige Stabilität im Leben erschüttern. Gemeinsam schauen wir, was Sie benötigen, um in eine Balance (zurück) zu finden. Dabei liegt der Fokus meiner Arbeit auf dem Einbeziehen von Regeln, Rollenbildern und Kommunikationsmustern aus der Herkunftsfamilie, denn diese haben ein Leben lang einen großen Einfluss auf uns. Sie beeinflussen (zumeist unbewusst), wie wir Andere und ihr Handeln wahrnehmen und wie sich Menschen auf uns und unser Verhalten auswirken können.

Ich unterstütze Sie dabei, diese Einflüsse zu erkennen und zu reflektieren, denn wer sich über eigene Anteile bewusst ist, kann selbst entscheiden, welchen Weg er/sie einschlägt.

Besonders wichtig ist mir dabei eine vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre. Mich selbst betrachte ich in den Sitzungen „nur“ als Begleiterin, da ich der Annahme bin, dass jeder Mensch für sich eine eigene Lösung entwickeln kann und diese auch gleichzeitig die bestmögliche darstellt.

Studium:                            

Erziehungswissenschaften (BA)

Weiterbildungen:           

Systemische Beratung (DGSF zertifiziert)

Marte Meo Practitioner

Traumahelferin (Akademie für Resilienz und Traumaberatung)

Arbeitsschwerpunkte:

Erziehungsfragen und -problematiken

Beratung von Familien in akuten Krisensituationen

Familien- und Paarkonflikte

Kinderschutz

Flucht, Migration, Interkulturalität

Sprachen:

Deutsch

Englisch

Französisch